Das Bobath-Konzept ist ein multidisziplinärer rehabilitativer Ansatz in Therapie und Pflege von Patienten mit Erkrankungen des zentralen Nervensystems

Es wurde ab 1943 von der Physiotherapeutin Berta Bobath und ihrem Ehemann, dem Neurologen und Kinderarzt Karel Bobath entwickelt.

Das Konzept wird von Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden und Pflegekräften angewendet.

Eingesetzt wird das Bobath-Konzept in der Behandlung von Säuglingen, Kindern und Erwachsenen mit zerebralen Bewegungsstörungen, sensomotorischen Störungen und neuromuskulären Erkrankungen wie

 

Schlaganfall

Multipler Sklerose

intrazerebraler Blutung

Schädel-Hirn-Trauma

Erkrankungen des Rückenmarks

Enzephalitis

Hirntumoren

Morbus Parkinson und peripheren Nervenschädigungen.

 

Sie brauchen dringend noch für diese Woche einen Termin? Klicken Sie hier! 

 

Konzept, nicht Methode

Das Ehepaar Bobath bezeichnete die von ihm entwickelte Arbeitsweise ausdrücklich als Konzept und nicht als Methode.

Das Bobath-Konzept beinhaltet also keine vorgeschriebenen Techniken, Methoden oder Übungen, die mit allen Patienten in stets gleicher Weise zu absolvieren sind, sondern es berücksichtigt vielmehr die individuellen Möglichkeiten und Grenzen eines Patienten und bezieht diese unter Anwendung einiger Prinzipien in Pflege und Therapie ein.

        Physiotherapie           INJOY Kamenz 

André Schmidt
Auenstr. 10
01917 Kamenz

 

Sie haben Schmerzen? Wir helfen Ihnen kurzfristig.

kontakt@kamenz-physiotherapie.de

 

... oder rufen Sie uns an:

 +49 3578 305566

 

... oder klicken Sie hier! 

Aktuelles

Einschrieben und unsere Baustelle besichtigen, der Bau geht vorran.

Hinweise

Sie haben Fragen zu Ihrem ersten Termin oder der Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse? Hier finden Sie weiterführende Informationen.

Wissenswertes von A bis Z

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Physiotherapie INJOY Kamenz

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.